Doppelerfolg für die LG am vergangen Wochenende in Gondelsheim

Beim Gondelsheimer Nachtlauf am vergangen Samstag konnte die LG erstmals einen Doppelerfolg dieses Jahr feiern.

Yvonne und Axel konnten jeweils den 10 km Lauf für sich entscheiden. Yvonne hatte nach gerader erst überstandener Angina einfach mal wieder Wettkampfluft schnuppern wollen und sich gar nichts vorgenommen. Von Beginn an diktierte sie jedoch das Tempo. Dies war laut Thomas viel zu hoch, nach 3 Runden waren nur noch die Worte „ich bin platt“ von ihr zu hören. Der ganz große Angriff von hinten blieb aus und somit konnte unsere Yvonne dann doch ungefährdet den ersten 10 km Gesamtsieg Ihrer Karriere feiern.

Bei den Herren rundete Axel mit einem Start-Ziel Sieg das tolle Ergebnis der LG ab. Er musste nur in der 2. und 3. Runde des mit 120 Höhenmetern nicht ganz einfachen Kurses kurz verschnaufen, ehe er Ende der 3. Runde die Entscheidung am kurzen Anstieg herbeiführte.

Julia Reinhard wurde 2. in der W 30 und verfehlte Rang 4 bei den Frauen in der Gesamtwertung nur knapp. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Lauf mit dem Platz auf dem Treppchen. Wir sind gespannt und freuen uns auf weitere Läufe mit unseren schnellen Mädels!

Marcus Jancura zeigte sich auch nach sage und schreibe 42 gelaufenen km beim Bruchsaler Hoffnungslauf, der erst eine Woche zurück lag, in bestechender Form und kam in 38:07 min als Gesamt 9 ins Ziel.

Für die LG waren noch Achim Haurin und Ralf Selemeyer am Start. Achim legte eine kurze Getränkepause in der 3. Runde ein und wollte dann eigentlich gerne mit Axel mit, der sich in der letzten Runde befand, allerdings war ihm das Tempo dann doch etwas zu hoch!

 

Am gleichen Wochenende war auch der sehr schwüle Hamburg Marathon, bei dem Oliver Bühn in 03:26:52 finishte. Wenn wahrscheinlich auch nicht ganz zufrieden, gratulieren wir herzlich zum Finishen in der Hansestadt!

 

Bereits eine Woche vorher liefen Gebhard Dutzi und Ulrike Häfner beim Kandelberglauf mit und auch unser Thomas war in Kämpfelbach auf der 10 km Strecke für die LG am Start. Leider kann er momentan wieder nicht trainieren, ein dicker Fuß bereitet Probleme. Aber für Berghausen im Oktober wurden schon wieder die ersten Wetten am vergangen Wochenende abgeschlossen!