Zwischenbericht zur Badischen Volkslauf Mannschafts-Meisterschaften 2012



Die diesjährige Badische Volkslaufmannschaftsmeisterschaft beinhaltet wieder 4 Läufe, von denen mindestens 3 absolviert werden müssen, um in die Gesamtwertung zu kommen. Die LG Kraichtal ist traditionell gut vertreten. Leider musste die 2. Mannschaft der Senioren nach dem 3. Lauf in Kieselbronn die Segel streichen. Die erste Mannschaft liegt dagegen nach 3 Läufen auf einem sehr guten 2. Rang, der aber schwierig zu halten sein wird, da am 30.09.2012 der Abschluss der Serie in Sinzheim bei Baden-Baden ansteht. Es ist ein flacher schneller Kurs und mit Rot, Schefflenztal und Önsbach sitzen der LG Kraichtal starke Konkurrenten im Nacken, sofern sie vollzählig an den Start gehen werden.

 

Bei den Frauen gibt es diese Jahr leider keine LG-Mannschaft. Nach dem so erfolgreichen Vorjahr hätte man zu gerne wieder die flotten Mädels mit ihrem schönen neuen Outfit gesehen, das letztes Jahr im Frauenfeld eindeutig hervorstach. Alleine ein Start bei 3 von 4 Läufen hätte zu Platz zwei in der Gesamtwertung gerreicht, denn bisher hat es nur der TV Biberach geschafft eine Mannschaft zu stellen. Es bleibt zu hoffen, dass es nächstes Jahr wieder mit einer Mannschaft klappt, denn der letztjährige Einstand war sehr vielversprechend.

 

Die 1. Mannschaft der Hauptklassenwertung könnte dieses Jahr für Furore sorgen. Nach 3 von 4 Läufen führt sie die Gesamtwertung an und hat nun die wohl einmalige Chance in Sinzheim den Titel erstmals nach Kraichtal zu holen. Dennoch muss man die LG Schefflenztal, die mit einer starken Mannschaft auf Platz zwei liegt, noch auf der Rechnung haben. Der Vorteil der LG könnte am Ende darin liegen, den 3. Lauf in Kieselbronn zu streichen, sofern man in Sinzheim gesund und in voller Besetzung an den Start gehen kann. Es gilt die Daumen zu drücken!

 

 

 

 

Impressionen aus Kieselbronn






 

 

Impressionen aus Schefflenztal