Rom-Marathon

Am Sonntag den 21.März 2010 startete pünktlich um 10:00 Uhr der 16. Rom Marathon. Mit am Start war auch Ilse Nadberezny. Los ging es am Kolosseum, dem größten im antiken Rom erbauten Amphitheater. Heute ist es eines der Wahrzeichen der Stadt.

Danach führte der Marathon mitten durch das alte Zentrum Roms vorbei am Petersdom und am Circus Maximus, in dem in der Antike Wagenrennen und Gladiatorenkämpfe stattfanden.

Für alle diese Sehenswürdigkeiten hatte unser Ilse nur wenig übrig, sie musste sich auf die 42,195 km Strecke mit langen Kopfsteinpflaster Abschnitten konzentrieren, war es doch schon ziemlich warm an diesem Tag. So manch einer hat sich während des Laufs einen Sonnenbrand geholt.

Trotz all dieser Widrigkeiten erreicht Ilse in 4:46:24 das Ziel um war damit hoch zufrieden.